Der Mythos vom Niedergang der Intelligenz: Von Galton zu by Prof. em. Dr. Michael Haller, Martin Niggeschmidt (auth.),

By Prof. em. Dr. Michael Haller, Martin Niggeschmidt (auth.), Prof. em. Dr. Michael Haller, Martin Niggeschmidt (eds.)

Die von Thilo Sarrazin heraufbeschworenen Untergangsszenarien sind uralt. Schon im vorletzten Jahrhundert waren es angeblich die „Falschen“, die am meisten Kinder bekamen: Ungebildete, Unterschichten und Volksfremde. Doch die befürchtete Degeneration blieb aus; die offene, moderne Gesellschaft erwies sich als leistungsfähiges Erfolgsmodell. Worin liegt die Popularität der Sarrazin-Thesen begründet? Der vorliegende Sammelband diskutiert aus Sicht verschiedener Wissenschaftsdisziplinen die Behauptung, in modernen Gesellschaften finde eine Gegenauslese zu Gunsten der „Dummen“ statt. Die Autoren weisen dieser inzwischen weit verbreiteten Argumentation zahlreiche Fehler und Missverständnisse nach. Sie zeigen, dass die von Sarrazin angestoßene Debatte um eugenische Ideen kreist und sich zu weiten Teilen auf dubiose Forschungsergebnisse eines internationalen Zitierkartells stützt.

Show description

Continue reading »

Der Heilige Krieg by Guido Knopp

By Guido Knopp

Dschihad – Heiliger Krieg. Seit dem eleven. September 2001 ist dieser Begriff gleichbedeutend mit islamischem Terror und mit der Angst des Westens. Aus Anlass des zehnten Jahrestages von Sept. 11 dokumentieren Guido Knopp, Stefan Brauburger und Peter Arens, dass der Heilige Krieg keineswegs auf den Islam beschränkt ist. Ein Blick in die Geschichte lehrt, dass die blutigsten Kriege im Namen Gottes von und zwischen christlichen Konfessionen geführt wurden.

Durch die Jahrhunderte – von der Ausbreitung der muslimischen faith, den Kreuzzügen, der enlargement des osmanischen Reiches, dem von Deutschen angezettelten Dschihad für den Kaiser während des Ersten Weltkriegs bis zu Osama Bin encumbered – wird deutlich, wie religiöse Gefühle in Islam und Christentum für politische Zwecke mobilisiert und missbraucht wurden und welchen Einfluss dies auf das Verhältnis der Religionen und Kulturen bis heute ausübt.

Show description

Continue reading »

„Ich geh ins Heim und komme als Einstein heraus“: Zur by Fitzgerald Crain

By Fitzgerald Crain

Anhand einer qualitativen Studie wird der Frage nachgegangen, welches die längerfristigen Auswirkungen von Betreuung und Unterricht im Rahmen eines Schul- und Erziehungsheimes für sozial auffällige männliche Jugendliche sein können. Vor dem Hintergrund einer modernen psychodynamischen Theorie werden Lebensläufe nachgezeichnet und untersucht. Das Heim, dies die Schlussfolgerung, kann eine Lebenswelt verkörpern, in der Chancen bereit gestellt werden, die vom Jugendlichen ergriffen oder nicht ergriffen werden. Die Bedingungen auf Seiten der establishment, der Angehörigen und der Jugendlichen selbst, die optimistic oder unfavorable Auswirkungen auf Heimbiographie und weitere Entwicklung besitzen, werden aufgezeigt.

Show description

Continue reading »

Strukturen transnationaler sozialer Unterstützung: Eine by Andreas Herz

By Andreas Herz

Die Transnationalitätsforschung zeigt, dass grenzüberschreitende Bezüge im Kontext von Migration alltäglich sind. Dies stellt Konzeptionen der sozialen Unterstützungsforschung von Gemeinschaft als territorial eng umgrenzte Einheiten in Frage. Auf der foundation einer Online-Befragung mit deutschen MigrantInnen in Großbritannien zeigt die netzwerkanalytische Studie, dass soziale Unterstützung nicht nur durch das räumlich unmittelbare Umfeld geleistet wird. Persönliche Beziehungsgeflechte vermitteln transnational Rückhalt, Beistand und Versorgung, ebenso wie sie auch Konflikte bergen können. Andreas Herz differenziert own groups in ihrer transnationalen Struktur(ierung) und analysiert, wie sie über relationale und strukturelle Merkmale soziale Unterstützung herstellen. Entgegen gängiger Konzeptionen sind vielmehr Beziehungsaspekte und weniger strukturelle Aspekte von own groups als Konstituenten alltäglicher Hilfen im Kontext von Migration zu betrachten.

Show description

Continue reading »

Die epische Dichtung: Zweiter und dritter Teil by Ernst Weber

By Ernst Weber

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading »

Parteien und Politiker in sozialen Netzwerken: Moderne by Simone Unger

By Simone Unger

Der Wahlkampf von Parteien und Politikern in sozialen Netzwerken wie fb oder studiVZ struggle zur Bundestagswahl 2009 als neues Phänomen in Deutschland zu beobachten. Simone Unger untersucht, wie präsent die Parteien und deren Spitzenkandidaten zu dieser Zeit in sozialen Netzwerken waren, wie die Parteien mit den sozialen Netzwerken umgingen, wie dieser Umgang aus Sicht von Online-Kommunikations-Experten zu bewerten battle und wie die Online-Aktivitäten der Parteien und ihrer Spitzenkandidaten in den sozialen Netzwerken auf die Rezipienten wirkten.

Show description

Continue reading »

Mathematische Methoden der Kryptoanalyse by Franz-Peter Heider

By Franz-Peter Heider

Die rasante Entwicklung der Kornrnunikationstechnologien im letzten Jahrzehnt hat den weltweiten Austausch von Daten zu privaten und kommerziellen Zwecken ermoglicht. Vor allem durch Ubertragung in offentlich zuganglichen Netzen sind delicate Daten und Nachrichten vielfaltigen Gefahren ausgesetzt. Dies gilt sowohl fur Nachrichten, die zwischen Kornmunikations partnern ausgetauscht werden, als auch fur Daten, die in Daten banken und Rechnersystemen gespeichert oder verarbeitet werden. Prinzipiell sind alle derartigen Systeme physikalischen wie EDV-technischen Zugriffen ausgesetzt. Gefahrdungen bestehen z . B. in - moglichen Zugriffen auf Informationen durch unberechtigte Personen oder Systeme - Versuchen zur Herstellung unberechtigter Verbindungen - Modifikationen der Authentizitat, Integritat und Anordnung von Nachrichtenstromen - Wiedereinspielen authentischer Nachrichten -Versuchen zur Systemblockierung und dergleichen Der Ruf nach sicheren Datenschutztechniken ist zwar allent halben zu horen, Schwerpunkte der offentlichen Diskussion sind organi atorische und juristische Datensicherungsrnassnahrnen. Die meisten Datensicherheitsprobleme gestatten mathematische Losungen. Kryptographie ist ein Weg zu sicherer Kommunikation, zum Verbergen von Nachrichteninhalten und zur Gewahrleistung authentisierbaren Nachrichtenaustauschs. Ein weiteres schwieriges Problern taucht auf. Elektronische Kornmunikations systeme sind fur viele Benutzer entwickelt worden. Bei der gegenseitigen Kornmunikation unter Verwendung eines krypta graphischen structures mussen zunachst unter den Teilnehmern Schlussel ausgetauscht werden. Ein Schlussel dient dazu, ein allgerneines Verschlusselungsverfahren zu spezialisieren. Denkt guy an die vielen Kunden einer financial institution und ferner daran, dass guy VI in einem method wie Btx auch noch mit anderen offentlichen Einrichtungen (Kaufhauser, Verwaltung, and so on. ) kommunizieren kann, so ist klar, welche enorme Anzahl von Schlusseln verteilt und verwaltet werden mu

Show description

Continue reading »