Bildungserfahrungen an Montessorischulen: Empirische Studie by Sylva Liebenwein, Heiner Barz, Dirk Randoll

Posted by

By Sylva Liebenwein, Heiner Barz, Dirk Randoll

Selbsttätiges Lernen und die Annahme eines ‚inneren Bauplans‘ des Kindes sind zentrale Ideen der Montessoripädagogik. Die Aufgaben des Lehrers werden vor allem in der Vorbereitung der Lernumgebung und einer Lernbegleitung gesehen. Im Rahmen dieser Studie wurden Schülerinnen, Schülern und deren Eltern Fragen zur Bewertung des Unterrichts und des Schulklimas vorgelegt. In shape von intensiven Interviews und mit über six hundred Fragebögen ist eine empirische Datenlage entstanden, die es in den Debatten um Reformpädagogik
bisher nicht gab. Der Band dokumentiert zentrale Ergebnisse und
beschreibt eine empirisch-wissenschaftliche foundation für die weitere Diskussion der Vor- und Nachteile der Montessorischulen und deren Konzept.

Show description

Read or Download Bildungserfahrungen an Montessorischulen: Empirische Studie zu Schulqualität und Lernerfahrungen PDF

Similar educational psychology books

Problems in Paediatrics

This publication has been written with common practitioners basically in view, describing universal paediatric stipulations that found in the outpatient clinics and people who require admission to medical institution. The ebook is neither a textbook of paediatrics nor a instruction manual yet is aimed to supply directions for the extra general stipulations.

Kinder- und Jugendarmut in Deutschland

Noch bis zum Ende der siebziger Jahre wurde in vielen westlichen Industriestaaten von der Vorstellung ausgegangen, Kinder- und Jugendarmut sei ausschließlich ein Phänomen, das in den sogenannten Entwicklungsländern vorkomme. Erst heute setzt sich die Erkenntnis durch, dass auch in Deutschland ein Armutsproblem besteht - mit weitreichenden Folgen für die betroffenen Kinder und Jugendlichen.

Hacia una logica de las significaciones

Este volumen constituye los angeles última obra escrita por Jean Piaget. Elilustre epistemólogo y psicólogo suizo aborda en este texto, fruto de los angeles colaboración con Rolando García, un problema basic concerniente a los angeles génesis de las relaciones lógicas.

Learning Path Construction in e-Learning: What to Learn, How to Learn, and How to Improve

This publication specializes in constructing tools for developing studying paths when it comes to “learning assets” (learning contents), “learning ways” (learning method), and “learning caliber” (learning functionality) to aid studying. This booklet defines varied instructing methods for studying actions and organizes them right into a studying course which shows the training series.

Additional resources for Bildungserfahrungen an Montessorischulen: Empirische Studie zu Schulqualität und Lernerfahrungen

Example text

V. Bayern 2009). Für Eltern und Schulbehörden bietet sich so eine Möglichkeit der Überprüfung als Qualitätsangebot und Qualitätssicherung. 1 Montessoris Sicht der Entwicklung des Menschen Alle methodisch-didaktischen Entscheidungen finden in der Montessori-Pädagogik ihre Begründung in einer differenzierten anthropologischen Grundlegung. Menschliche Entwicklung wird ganzheitlich gedacht. Basis und Auslöser aller Entwicklungsvorgänge ist – neben Reifungsvorgängen – eine dem Menschen innewohnende Energie, die ihn zu jeweils individueller Auseinandersetzung mit der Umwelt führt.

5 Fazit 37 ihr Selbstwertgefühl. Montessori-Pädagogen wissen, wie Jugendschulen in dieser Form umzusetzen sind. Also sollten sie es tun. Diese Schulen könnten jedoch ihr Profil noch viel mehr schärfen, als sie es bislang tun bei gleichzeitig pragmatischer Orientierung, damit sie ein Weg für möglichst viele Schüler in der weiterführenden Schule bleiben mit dem Abschluss Fachhochschulreife und/oder Allgemeine Hochschulreife. Die Entwicklung von Montessori-Schulen in der Sekundarstufe hat in den letzten Jahren stark zugenommen.

In Anlehnung an die Entdeckung sog. Empfänglichkeitsperioden für Lernvorgänge bei Tieren durch den holländischen Biologen De Vries konstatiert sie Vergleichbares für die menschliche Entwicklung und konzipiert auf dieser Basis ihre Theorie der sensiblen Perioden als Perioden gesteigerter Empfänglichkeit, die von vorübergehender Dauer sind und dem Lebewesen den Erwerb bestimmter Fähigkeiten auf natürliche Weise ermöglicht. Die von Montessori beschriebenen Entwicklungsperioden unterscheiden sich zwar deutlich hinsichtlich des zu entwickelnden Potentials, sind qualitativ jedoch absolut gleichwertig.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 9 votes