Augenheilkunde: für Studium, Praktikum und Praxis by Heinrich Freyler

Posted by

By Heinrich Freyler

Show description

Read Online or Download Augenheilkunde: für Studium, Praktikum und Praxis PDF

Best german_14 books

Formeln und Tabellen Bauphysik: Wärmeschutz — Feuchteschutz — Klima — Akustik — Brandschutz

Dieses Nachschlagewerk bietet alle wichtigen Nachweisverfahren, Formeln und Bauteilkennwerte der Bauphysik sowie komprimierte Ausführungen zu den jeweiligen physikalischen Grundlagen und Zusammenhängen. Die Bauphysik als Randerscheinung hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der komplexesten Arbeitsbereiche im Bauwesen gewandelt.

Handbuch Wissenschaftssoziologie

Kann Wissenschaft ein Gegenstand nicht nur für Erkenntniskritik und historische examine, sondern auch für die Soziologie sein? Lange hieß es: nein! Spätestens mit Robert okay. Merton ändert sich dies: Seither beschäftigt sich eine Wissenschaftsso­ziologie mit der Frage, wie die Produktion, Verbreitung und Geltung gesicherten Wissens möglich sind.

Rechtsfragen der Obduktion und postmortalen Gewebespende

Bei über ninety five % aller Verstorbenen in Deutschland bestehen nach wie vor keine autoptisch gesicherten Erkenntnisse über die eigentliche Todesursache und etwaige Begleiterkrankungen. Die auf einer solchen unsicheren Datenlage beruhenden gesundheitspolitischen Entscheidungen zu Disease-Management-Programmen, zu Prävention und strukturellen Maßnahmen der Krankenversorgung entsprechen damit nicht der erforderlichen Evidenz.

Additional info for Augenheilkunde: für Studium, Praktikum und Praxis

Sample text

Sie gibt Auskunft über die Funktion von Netzhaut, Sehbahnen und Sehzentrum. • Ausmaß Ausmaße des normalen Gesichtsfeldes: Temporal bis 90°, nasal und oben bis 60°, unten bis 90°. Als physiologisches Skotom ( = Gesichtsfeldausfall) findet sich der blinde Fleck, 1666 von Mariotte entdeckt, im Bereich der Papilla n. optici, wo keine Sinnesepithelien vorhanden sind, 12 bis 15° temporal vom Fixationspunkt (Fovea centralis). Seine Ausdehnung beträgt in horizontaler Richtung 5° und in vertikaler Richtung 7°.

S. 364) Vitamin-A-Mangel hohe Myopie Medientrübungen des Auges. Nyktalopie oder Tagblindheit: bei totaler Farbenblindheit fällt der hemmende Einfluß der Zapfen auf die Stäbchen weg und führt damit zu einer Adaptationssteigerung verbunden mit starker Photophobie (z. B. bei Achromatopsie - siehe dort, S. 40 u. 376). 5. Farbensinn Die Farbwahrnehmung beruht auf der Fähigkeit des Auges, Helligkeiten verschiedener Wellenlängen als Farben zu empfinden und voneinander zu differenzieren. Das Farbspektrum der menschlichen Wahrnehmung ist zwischen Ultraviolett und Infrarot eingebettet (380 bis 780 nm).

B. bei Durchblutungsstörungen der Netzhaut) ist die a- Welle normal und die b- Welle pathologisch. 43 D. Untersuchungsmethoden I Übersicht I 1. Makroskopische Inspektion a) Voruntersuchung · b) Eigentliche makroskopische Untersuchung Seitliche fokale Beleuchtung 2. Spaltlampenuntersuchung 3. Ophthalmoskopie Augenspiegeln im aufrechten Bild Augenspiegeln im umgekehrten Bild Spaltlampenophthalmoskopie 4. Tonametrie und Tonagraphie Impressionstonometrie Applanationstonometrie Non-Kontakt-Tonometrie Tonagraphie 5.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 40 votes